Neue Modellserie: Krone Easycut F 320

Krone präsentiert für die beliebten Frontmähwerkmodelle EasyCut F 320 zwei neue Anbaukonzepte.

Mit dem neuen Anbaubock, wahlweise geschoben oder gezogen, rückt das Mähwerk nun noch weiter an den Traktor heran. Durch Entfall des Weiste-Dreiecks wird bei der geschobenen Anbauart mehr Platz im Anbaubock geschaffen, sodass das Mähwerk durch groß dimensionierte, zum Traktor gespannte Federn, bestmöglich entlastet werden kann.

Die Querpendelung wird über die Traktorunterlenker gewährleistet. Der Anbaubock in gezogener Ausführung entkoppelt die Bodenanpassung von der Fronthydraulik, wodurch es sehr schnell angebaut werden kann. Eine Besonderheit ist zudem, dass es durch den nach vorn versetzten Zugpunkt an der Mäheinheit eigenständig zu einer dynamischen Entlastung durch die Vorwärtsfahrt kommt. Natürlich wurde das Anbaukonzept auch für die Serien EasyCut F 320CV (Zinkenaufbereiter) und 320CR (Rollenaufbereiter) neu konzipiert.

Die Schwingungsdämfpung sorgt für einen idealen Ausgleich bei Unebenheiten.

Fragen Sie unsere Verkaufsberater nach mehr Details! Auch halten wir für Sie laufend Testmaschinen bereit!

Weitere Beiträge

HORSCH auf Rekordwachstumskurs

HORSCH auf Rekordwachstumskurs

Die HORSCH Maschinen GmbH hat 2017 mit 356 Millionen Euro den höchsten Umsatz der Firmengeschichte erzielt. Für das Wachstum von 19% im Vergleich zu 2016 (300 Mio. Euro) gibt es vielfältige Gründe.