Granulatstreuer-Überprüfung

Seit 2021 gilt die Überprüfungspflicht für Pflanzenschutzgeräte auch für Granulatstreuer.

 

Der Überprüfungspflicht unterliegen Granulatstreuer und andere Streugeräte, mit denen amtlich zugelassene Pflanzenschutzmittel mit Registernummer wie z.B. Schneckenkornpräparate aber auch Granulate z.B. gegen Bodenschädlinge ausgebracht werden.

Neugeräte müssen fünf Jahre nach dem Kauf bzw. nach der Auslieferung (laut Datum auf Lieferschein oder Rechnung) erstmals überprüft werden.
Für in Gebrauch befindliche Geräte, die älter als fünf Jahre sind, ist eine Überprüfung mit Ausstellung einer Prüfplakette erforderlich. In weiterer Folge gelten dann Prüfintervalle von drei Jahren, wie bei den anderen Pflanzenschutzgeräten.

 

Preis: € 62,- Pauschale inkl. MwSt.

Fahrtpauschele: € 30,- inkl. MwSt.

 

Die Überprüfung findet in unseren Hochrather-Filialen in Kronstorf und Aschbach-Markt statt!

 

Eine fehlende Prüfplakette beim Granulatstreuer wird 2021 zwar beanstandet, es wird aber eine Übergangsfrist für die Nachholung der Überprüfung gewährt.
Achtung diese Überprüfungsfrist endet mit Jahresende 2021!

Weitere Beiträge